Check für Trailrunner

Diese Trailrunning Checkliste für Trailläufer hilft die nächste Reise zum Trail Bergmarathon mit Laufcampus gut zu vorzubereiten.

Trailrunning Camp Checkliste

Gut vorbereiten zum Trailrunning mit Laufcampus

Trailrunning Checkliste

 

Was wir bei unseren Teilnehmern voraussetzen:

  • Trailrunning Schuhe werden vorausgesetzt. Die Sohlen geben auch bei losem Untergrund guten Halt und sollten stark genug sein den Druck von steinigem Geröll zu absorbieren.
  • Bei Regenwetter weichen wir möglicherweise – zur Sicherheit aller Teilnehmer – auf die Laufstrecken des parallel stattfindenden Standard-Laufseminars aus. Hier reichen normale Straßenlaufschuhe.
  • Ein Laufrucksack/Trinkrucksack ist mitzuführen, wir brauchen auf den Bergtrails freie Hände. Das Mitführen von Getränken in der Hand ist daher nicht erlaubt. Gute Trinkrucksäcke haben neben der Trinkblase Platz für Handy, Windjacke, Datteln etc.
  • Zu drei Laufeinheiten werden wir mit einem eigenen Bus anreisen. Hier kann jeder zur Versorgung nach dem Training eine Sporttasche mit Handtuch, Wechselkleidung und Verpflegung lassen. Geduscht wird dann im Hotel
  • Du solltest unbedingt schwindelfrei sein. Wer ängstlich ist, wird auf manchen Pfaden keine Freude haben.

Zur Vorbereitung empfehlen wir weiterhin:

  • Gamaschen halten Sand und Steinchen von den Laufschuhen fern.
  • Stulpen oder hohe Strümpfe, zum Beispiel die Kompressionsstrümpfe von CEP, schützen die Waden vor kleinen Kratzern, durch scharfe Gräser oder Steinkanten.Eine Stirnlampe falls vorhanden. 
  • Bei den Läufen im Gebirge – wir kommen bis auf ca. 1100 Meter ü. M. – kann es im Frühjahr deutlich kühler sein. Daher empfehlen wir eine wasserabweisende, winddichte, leichte Laufjacke im Trinkrucksack mitzuführen.
  • Wir empfehlen zur Vorbereitung das Training der Muskeln im Fußgelenksbereich. Wir laufen über typische mallorquinische Trails. Hier werden unsere Muskeln und Bänder im Fußgelenkbereich viel stärker gefordert als wir dies von Läufen auf ebenem Gelände kennen. Auf den steinigen Pfaden müssen unsere Fußgelenke Höchstleistung verbringen. Wer seine Bänder und Muskeln durch regelmäßiges Lauf-ABC trainiert, ist gut vorbereiten.
  • Bei Trailläufen, gerade in hügeligem Terrain auf losem Gelände, kann es durch Unaufmerksamkeit zu Stürzen kommen. Handschuhe, z. B. fingerlose Nordic-Walking-Handschuhe schützen die Hände im Falle eines Sturzes.
  • Wenn vorhanden: Faszienrolle. Nach den für die Muskeln sehr anstregnenden Läufe im anspruchsvollem Gelände kann man hierdurch gezielt die Beine wieder lockern. 

Darüber hinaus empfehlen wir die beiden Checklisten für die Sporttasche und die Mallorca Reisen.

Trailrunning Camps auf Mallorca