Laufcampus Methode

Laufcampus - Die pure Lust zu laufen

Mehr Erfolg mit der Laufcampus-Methode

Seit 2001 steht Laufcampus für „Lauffreude“ und „Trainingsintelligenz“.

Seinerzeit von Andreas Butz, erfolgreichem Trainer und Autor vieler Bücher und E-Books zu den Themen Laufen, Motivation und Ernährung gegründet, wird die Marke Laufcampus heute von vielen selbständigen Laufcampus Trainern im gesamten deutschsprachigen Raum verbreitet. Was alle vereint, ist die große Lust am Laufen und die Freude, in Form von geführten Trainings, Trainingsplänen und Leistungsdiagnostiken erfolgreiche Trainingsanleitungen zu vermitteln.

Eine der erfolgreichsten Trainingslehren

Die Laufcampus Methode gilt heute als eine der erfolgreichsten Trainingslehren zur Erreichung persönlicher und sportlicher Ziele. GA1 und GA2 war früher. Heute fachsimpeln immer mehr Läuferinnen und Läufer über SSL und ZDL oder über MRT und HIIT im 1RT. Zur Übersetzung: über Dauerläufe in der Intensität "Supersauerstofflauf" bis "Zügiger Dauerlauf" und über Tempotraining im "Marathonrenntempo" bis zum "hochintensivem Intervalltraining" im "1-Kilometerrenntempo". Ja, der Jargon der Laufcampus-Methode hat es sogar schon zu einem eigenen Wörterbuch geschafft, dem E-Book „Laufcampus Wörterbuch“.

Aber Laufcampus ist weniger eine gesprochene Sprache als viel mehr eine gelebte Trainingslehre. Ziel von Laufcampus Gründer Andreas Butz und aller Laufcampus Trainer ist, dass Läufer wissen, wann sie was und warum trainieren sollten, um ihre ganz persönlichen Ziele zu erreichen. Bei Laufcampus heißt das "Trainingsintelligenz". Nicht nur trainieren, weil es im Plan steht, sondern immer mit dem Wissen, was der Effekt der jeweiligen Einheit ist. Dies bringt Läufer schneller ans Ziel und hilft, leere Kilometer zu vermeiden. Leere Kilometer sind übrigens Kilometer, die ein Trainingstagebuch beeindruckend voll machen, aber nicht zur Leistungsverbesserung beitragen.

Erlebbare Lust am Laufen

Und über die von Laufcampus Trainern angebotenen Laufseminare, Laufreisen, Laufkurse und Lauferlebnistage spüren Sie, dass Laufen viel mehr als nur Training ist und viel mit Lachen, glücklichen Gesichtern und begeisternden Lauferlebnissen zu tun hat. Denn Training ist auf Dauer nur dann erfolgreich, wenn es Freude macht und Zufriedenheit schenkt. Daher gehören bei Laufcampus „Trainingsintelligenz“ und „Lauffreude“ immer zusammen.